A-Jugend blickt optimistisch auf die kommende Saison

Bereits am vergangenen Wochenende ist unsere A-Jugend in die neue Saison gestartet. Wie bereits angekündigt, gibt es hier noch einen kurzen Ausblick auf diese Spielzeit.

 

Nachdem in der Vorsaison der Klassenerhalt deutlich souveräner gelang, als vor der Saison erwartet, blickt das diesjährige Team durchaus positiv auf die nun anstehende Saison.

 

Die Liga

 

Durch die Neustrukturierung der Ligen im Bezirk Weser-Ems gehören die Mannschaften aus dem Kreis Vechta in dieser Spielzeit nicht mehr zur Staffel IV. Dies führt zum einen zu kürzeren Auswärtsfahrten im Laufe der Saison, zum anderen allerdings auch zu einer kuriosen Liga mit lediglich acht Mannschaften: neben der Viktoria gehören dazu 1. FCR Bramsche, Osnabrücker SC, JSG Ostercappeln/Schwagstorf/Venne, SV Quitt Ankum, JSG Hellern/Hasbergen/OTB, sowie die Aufsteiger Quakenbrücker SC und JSG Riemsloh/Neuenkirchen/Westerhausen. Um eine ausreichende Anzahl an Spielen zu absolvieren, hat man sich darauf verständigt, dass man in der Saison drei Mal gegeneinander antritt und somit insgesamt 21 Spiele zu absolvieren sind.

 

Viktorias Mannschaft

 

Mit Norbert Stratmann und Steffen Meyer sitzt auch in diesem Jahr jede Menge Erfahrung auf der Trainerbank, unterstützt werden die beiden vom 1. Herren-Spieler Til Specht. Leider steht dem Team auch in diesem Jahr nur ein verhältnismäßig kleiner Kader von 16 Spielern zur Verfügung (je 8 aus den Jahrgängen 2001 und 2002), so dass man erneut regelmäßige Unterstützung aus der B-Jugend anfordern müssen wird.

 

Die Saison-Vorbereitung

 

Wie gewohnt, erschwerte die Urlaubs-/Ferienzeit einen geordneten und zielgerichteten Trainingsbetrieb, die Vorbereitungsspiele gestaltete das Team unterm Strich dennoch positiv: nach einer Niederlage gegen die JSG OS-Südkreis, gewann das Team gegen den TV Wellingholzhausen deutlich und verdient. Im Aufeinandertreffen mit dem Landesligateam vom SC Melle schloss das Team die Vorbereitung mit einem verdienten Unentschieden ab.

 

Der Bezirkspokal

 

Gegen BW Hollage aus der Landesliga verlor die Mannschaft unglücklich im Elfmeterschießen, vergab mit einer mangelhaften Chancenauswertung jedoch mehrfach die Chance, die Partie in der regulären Spielzeit für sich zu entscheiden. Ein Sieg wäre aufgrund des Spielverlaufs mehr als verdient gewesen. Einen ausführlicheren Spielbericht haben wir bereits in der vergangen Woche hier veröffentlicht.

 

Der Saisonstart

 

Nach dem gelungenen Start beim Osnabrücker SC am vergangenen Samstag, wo man mit 4:2 gewinnen konnte (auch hierzu ist der Spielbericht bereits online), tritt das Team noch zwei Mal auswärts an: zunächst bei der JSG Riemsloh/Neuenkirchen/Westerhausen (29.08.2019, 19.30 Uhr), sowie bei Quitt Ankum (07.09.2019, 16:00 Uhr). Im ersten Saisonheimspiel erwartet das Team dann am Kirmeswochenende (14.09.2019, 14.00 Uhr) die JSG Ostercappeln/Schwagstorf/Venne im Sportpark an der Else.

 

Das Saisonziel

 

Angesichts der dünn besetzen Liga ist eine Zielsetzung in Form eines Tabellenplatzes nur schwer zu formulieren, daher gibt das Trainerteam eher die persönliche Weiterentwicklung des Teams als Vorgabe aus: „Natürlich wollen wir in der Liga eine gute Rolle spielen. Aber wichtig ist für uns auch die Weiterentwicklung der Spieler und der Mannschaft – spielerisch wie taktisch – um sie für den Übergang in den Herrenbereich vorzubereiten. Unsere jahrelange Jugendarbeit ist die Grundlage für den Erfolg unserer drei Herrenmannschaften, die auch in diesem Jahr mit einer Vielzahl von Spielern aus der eigenen Jugend starten. Diese gute Arbeit möchten wir daher weiter so erfolgreich weiterführen.“

 

Alle weiteren Infos zum Kader, aktuellen Terminen, Ergebnissen, etc. finden sich hier:

 

http://www.fussball.de/mannschaft/sv-viktgesmold-sv-viktoria-gesmold-niedersachsen/-/saison/1920/team-id/011MIDG4IG000000VTVG0001VTR8C1K7#!/

About the Author

By redakteur / Editor, bbp_participant on Aug 21, 2019