Informationenzu diesem Kurs

Geschenke des Himmels

Früh am Morgen in Peking: Eine grüne Oase in der Großstadt. Viele Menschen, verschiedenster Altersgruppen  treffen sich, um mit uralten traditionellen Übungen den Tag zu beginnen.

Die ganze Bandbreite asiatischer Bewegungskünste lässt sich dort bestaunen. Chinesische  Selbstverteidigungskünste, sowie die meditativen Bewegungsformen des T´ai chi chuan und Qigong werden nebeneinander geübt. Die Menschen dort betrachten diese Übungen als „Geschenke des Himmels“.

Die Übungen des Qigong sowie die Formen des T´ai chi chuan sind Teile der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Beide Übungssysteme sind eng miteinander verknüpft und haben vielfältig positive gesundheitliche Auswirkungen auf die/den Übenden.

  • Der Bewegungsapparat wird sanft durchgearbeitet, Muskulatur, Sehnen, Gelenke und Bänder entspannen und stabilisieren sich.
  • Koordinationsfähigkeit, Beweglichkeit sowie Stoffwechselwirkungen verbessern sich.
  • Die Übungen wirken positiv auf das Meridiansystem und halten den Fluss der Lebensenergie in Bewegung. Der Geist wird ruhig und entspannt und so führen die Übungen zu innerer Ruhe, Gelassenheit und Zentrierung in die eigene Mitte.

Was treibt Menschen in der heutigen Zeit dazu, sich mit diesen uralten Bewegungssystemen zu beschäftigen?

Ich lade Sie ein, sich auf eine Reise in diese fremde, faszinierende, alte, und dennoch neue Art des Denkens und Übens einzulassen.

Das Kursangebot richtet sich an Erwachsene jeder Altersgruppe. (M/W)

Ulrike Kleine-KalmerE-Mail: tai-chi@sv-viktoria-gesmold.deTel.: 05422-2337Mobil: 0174-9542045

25,00 € für Vereinsmitglieder

35,00 € für Nichtmitglieder

Kursdauer: 8 Wochen je 75 min. pro Einheit