Viktorias A- Fußballjugend verliert in Emden

Gesmolds A Jugend hat am vergangenen Samstag bei Kickers Emden mit 3:0 verloren. In Einer Begegnung, in der sich die Team teilweise auf Augenhöhe begegneten, war der Erfolg der Heimelf dennoch nicht unverdient.

Die erste Möglichkeit hatten die Gäste. Doch der Emdener Torhüter konnte den Kopfball von Til Specht parieren. Nach einer halben Stunde dann trafen die Kickers zum 1:0 , worauf kurze Zeit später der zweite Treffer folgte. Mit diesem Ergebnis ging man in die Pause. In den zweiten 45 Minuten wechselte Trainer Stratmann offensiv und versuchte den Anschlusstreffer zu markieren. Doch das sollte an diesem Nachmittag nicht gelingen. Die größte Chance befasst dabei Matthis Welkener in der 80. Spielminute. Als dann kurz vor Ende der Partie nach einem guten vorgetragenen Konter das 3:0 für Emden fiel, war die Niederlage  perfekt. Viktoria verkaufte sich gut an der Nordseeküste, musste aber die spielerische Überlegenheit der Emdener anerkennen, und somit geht auch das Ergebnis in Ordnung. 
Gesmolds Coach Norbert Stratmann hob jedoch die Leistung der drei mitgereisten B- Jugendlichen hervor. " Die Jungs haben sich gut in das Team eingefügt. Jan Stumpe spielte hierbei sogar über die gesamten 90 Minuten eine gute Partie" ,  zeigte er sich trotz der Niederlage zufrieden.
Nach oben test