Viktoria´s A- Fußballjugend spielt 2:2 gegen den BV Cloppenburg

Gesmolds A Jugend hatte am Samstag den Tabellenzweiten aus Cloppenburg zu Gast. Mit einer wieder mal kämpferischen Leistung führte der Außenseiter schon mit 2:0 , musste dann aber noch in der Nachspielzeit den Ausgleich hinnehmen.

Mit der besten Offensive der Liga reiste der Gast nach Gesmold. Die Viktorianer hatten sich vorgenommen gut zu verteidigen und die Devensive zu stärken. Gesmold verteidigte auch sehr konsequent, fair und absolut diszipliniert. Cloppenburg erarbeitete sich zwar mehrere Chancen, aber entweder war es das Aluminium oder der wieder mal gut aufgelegte Gesmolder Keeper Tom Stratmann, der den Führungstreffer verhinderte. In der zweiten Halbzeit dann das selbe Bild. Cloppenburg drängte und Gesmold verteidigte. Doch in der 61 Minute konnte die Heimelf über Michel Hüpohl einen blitzsauberen Konter fahren. Jan Springhetti traf zum 1: 0 und stellte somit den Spielverlauf auf den Kopf. Doch damit nicht genug. Etwa zehn Minuten später schlug Freude Lübbert einen langen Ball, den Matthis Welkener aufnahm und mit links zum 2:0 vollendete. Doch im direkten Gegenzug gelang den Gästen der Anschlusstreffer. In der letzten Viertelstunde versuchte Cloppenburg noch mal alles und kam in der Nachspielzeit zum für Gesmold unglücklichen Ausgleich nach einem Freistoß.   " Die Jungs haben sehr gut verteidigt und sich diesen Punkt absolut verdient, auch wenn der Ausgleich in der Nachspielzeit schon etwas unglücklich für uns ist."  sagte Gesmolds Coach Norbert Stratmann nach dem Spiel.
Nach oben test