SV Viktoria präsentiert Breitensport

Am Sonntag, den 05.11.2017, fand in unserer großen Sporthalle, wie alle zwei Jahre, die Viktoria Sportschau statt. Die Veranstaltung wurde pünktlich um 14:30 Uhr von Christian Grothaus eröffnet. Mehrere Hundert Gäste, vor allem Familien, kamen in die Sporthalle, um Ihre Kinder Vorturnen und Vortanzen zu sehen und zu erfahren, welche Sportarten derzeit bei Viktoria angeboten werden.

Die Abteilungen hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Die Tanzgruppen Schlümpfe, Marienkäfer und Super Girls präsentierten ihre neuesten einstudierten Tänze, wofür sie vom Publikum viel Applaus ernteten.

Die Turnabteilung gewährte Einblick in Ihre wöchentlichen Übungsstunden und hatte dazu für die Kinder einen großen Parcours über Bänke, Trampoline, Barren und Matten aufgebaut. Außerdem wurde das Abenteuer- und Eltern-Kind Turnen vorgestellt. Die Leistungsturner und die Trampolin-Gruppen zeigten ihr ganzes Können mit anspruchsvollen Übungen.

Im Sommer hat Nina Timpe das Sportangebot Zumba als Übungsleiterin übernommen. Mit ihren Mitstreiterinnen konnte sie eindrucksvoll zeigen, dass sich das Fitnessangebot hervorragend eignet, um sich bei lateinamerikanischen Beats fit zu halten.

Die Tischtennisabteilung, die ihren Tischtennisroboter aufbauten, und die von der Leichtathletikableitung aufgebaute Hochsprunganlage,        aktivierten viele Kinder zum Ausprobieren und Mitmachen, was sehr gut ankam.

Die Abteilungen Volleyball, Fußball und Tennis zeigten Ausschnitte aus ihrem Trainingsprogramm. Nach ersten Aufwärmübungen folgten Übungen zur Steigerung der Koordination und schließlich ein kurzes Trainingsspiel.

Auch die Badmintongruppe zeigte ihr Spiel und war nahezu vollständig vertreten. Unter ihnen befanden sich frischgebackene Stadtmeister. Eine Woche zuvor fanden die Meller Stadtmeisterschaften in Westerhausen statt. Dort belegte Thomas Möhring in der Hobby-Klasse im Einzel den ersten Platz. In der Hobby-Klasse im Doppel gewannen Jannis Glane und Marco Hölscher den Titel.

Für das leibliche Wohl war im Vereinsheim die Caféteria geöffnet, sodass man einen angenehmen Sonntag in der Sporthalle verbringen konnte.

An dieser Stelle nochmal vielen Dank an alle Abteilungsleiter, Übungsleiter, Kaffee- und Kuchenverkäufer, Kuchenspender und helfenden Hände, die diesen Tag ermöglicht haben.

 

Christian Grothaus

Nach oben test