Spiel gegen Glandorf

Am Sonntag bestritten wir unser zweites Rückrunden Spiel. Wir empfingen mit Glandorf ein Team, welches sich seit Anfang der Saison in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt hatte.

Da wir uns der gegnerischen Offensivstärke noch aus dem Hinspiel bewusst waren, Ergebnis 1:6, wollten wir eng stehen und das Spiel kontrolliert aufbauen. In den ersten Minuten wurde dieses auch gut umgesetzt. In der 10. Minute war es jedoch soweit und wir mussten das 0:1 hinnehmen. Die Gegnerische Außenverteidigerin konnte unsere Abwehrreihe überlaufen und das Tor erzielen. Danach bekam unser Spiel einen Bruch. Die Folge war das 0:2 in der 14. Minute, welches eine fast genaue Kopie des 0:1 darstellte. Die Köpfe sanken nun Richtung Boden und Glandorf konnte noch vor der Halbzeit auf 0:4 erhöhen. 

Da wir stark ersatzgeschwächt in dieses Spiel gegangen sind (lediglich 10 Spielerinnen waren aufzutreiben!) kam die Halbzeitpause genau richtig, um nochmal Luft zu holen und vielleicht doch noch etwas aus diesem Spiel mitzunehmen. 

So kamen wir nach der Pause wieder besser ins Spiel und kontrollierten über die ersten 20 Minuten auch ziemlich deutlich. So war es dann auch verdient, dass wir in der 65. Minute den 1:4 Anschlusstreffer durch Daria Lübbert erzielen konnten. Mit dem ersten Torschuss in Halbzeit 2 war Glandorf jedoch gleich erfolgreich. Quasi als direkter Gegenzug in der 68. Minute konnten unsere Gäste das 1:5 erzielen. Da die Hoffnung, wenigstens noch 1 Punkt bei uns zu behalten nun endgültig verflog, schwanden auch die letzten Kräfte und wir mussten in den Minuten 83 und 85 noch die letzten beiden Tore zum 1:7 Endstand hinnehmen.

Unser nächstes Spiel bestreiten wir am 13.04. zu Hause gegen Riemsloh. Wir hoffen das sich dann endlich unsere Trainingsarbeit auszahlt und wir die ersten 3 Punkte im Jahr 2015 einfahren können.

Nach oben test