Richtungweisendes Spiel für Viktorias B-Jugend

„Wenn wir im weiteren Verlauf der Saison nicht weiterhin im Tabellenkeller festhängen wollen, müssen wir am Sonntag drei Punkte holen.“ gibt B-Jugendtrainer Steffen Gröne die Vorgabe für das kommende Wochenende aus.

 

Am Sonntag, 21.10.2018 ist seine Mannschaft um 12.00 Uhr bei der JSG Merzen/Neuenkirchen zu Gast. Die Gastgeber liegen derzeit mit einem Sieg und fünf Niederlagen auf Platz 13 der Tabelle und damit nur zwei Plätze hinter der Viktoria (4 Punkte aus 5 Spielen).  Bei einer Niederlage würden die Gesmolder auf einen Abstiegsplatz rutschen. So früh in der Saison hat das sicherlich noch nicht viel Aussagekraft, nichts desto trotz will Steffen Gröne dies vermeiden: „Wir hatten uns das Ziel gesetzt, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, dafür müssen wir aber jetzt anfangen, Punkte zu holen.“

 

Die JSG erzielte bislang neun Tore und musste schon 36 Gegentore hinnehmen, verlor zwei Mal mit 9, einmal sogar mit 11 Gegentoren. Angesichts der eigenen Situation verbietet es sich jedoch für die Gesmolder, den Gegner zu unterschätzen: „Unsere 20 Gegentore zeigen, dass wir in allen Mannschaftsteilen noch kräftig an unserem Defensivverhalten arbeiten müssen. Außerdem konnten wir bislang nur 8 Tore erzielen, können und müssen demnach auch offensiv noch deutlich zulegen. Das Spiel am Sonntag wird zeigen, in welche Richtung es im weiteren Verlauf der Saison für uns geht. Ich bin überzeugt, dass wir deutlich mehr können, als wir bisher gezeigt haben, aber das müssen wir dann am Sonntag auch abrufen.“ erwartet der Trainer von seiner Mannschaft eine Leistungssteigerung.

Nach oben test