Klarer Sieg gegen Volleyballhochburg Schüttorf

Am zweiten Spieltag stand die nächste weite Auswärtsfahrt auf dem Programm. Die Herren waren beim FC Schüttorf 09 zu Gast. Aus vergangenen Spielzeiten hat sich gezeigt, dass in Schüttorf immer wieder viele Talente und starke junge Mannschaften an den Start gehen. So auch in dieser Saison.

 

Eine Mannschaft im Durchschnittsalter von nicht einmal 16 Jahren stand den Gesmoldern gegenüber.
Mit nur sechs Spielern hieß es am Anfang nicht zu viel riskieren, um sich nicht zu verletzen und das Spiel vorzeitig zu verlieren. Gegen die taktisch und spielerisch gut aufgestellten Spieler aus Schüttorf konnte mit einem druckvollen Aufschlag viel erreicht werden. Nach dem mäßigen Start in den ersten Satz konnten sich die Viktorianer doch klar absetzen und mit 25:15 gewinnen.


Der zweite Satz verlief sehr ähnlich und konnte ebenfalls mit 25:12 gewonnen werden. Im dritten Satz wollte die Gesmolder dann alles klar machen. Nach einem guten Start der Schüttorfer konnte, beim Stand von 4:4, eine Aufschlagserie von Florian Brune zur 12:4 Führung genutzt werden. Weitere starke Aufschläge und mittlerweile auch sehenswerte Angriffe der Satz ebenfalls klar mit 25:12 für Gesmold entschieden werden.


Dieses Erfolgserlebnis macht Freude auf die nächsten Aufgaben. Am 26. Oktober geht es dann zum ersten Mal zu Hause an den Start. Gegen die dritte Mannschaft aus Bersenbrück und gegen die dritte aus Osnabrück heißt es dann, die nächsten Punkte nach Gesmold zu holen.



Nach oben test