Beste Sasonleistung der A-Fußballjugend in Pabenburg- Gesmold siegt mit 4:0

Mit einer überragenden Leistung hat die A Jugend vom SV Viktoria Gesmold in Pabenburg mit 4:0 gewonnen. Til Specht, Jan Springhetti und zwei mal Michel Hüpohl markierten die Tore für Gesmold.

Mit zwei Bussen war die Lila Weisse Fangemeinde zur Unterstützung der A Jugend nach Pabenburg gereist. Sie sollten es nicht bereuen. Gesmold liess von Beginn an keine Chancen zu, hatte mehr Spielanteile und war jederzeit Herr der Lage. In 32. Minute flankte der unermüdlich arbeitende Matthis Welkener auf Jan Springhetti. Dieser markierte das 1:0 . Zehn Minuten später erhöhte Til Specht auf 2:0. Hier leistete Michel Hüpohl glänzende Vorarbeit. Spätestens in der Pause wusste jeder, dass hier für die Gäste etwas zu holen war. Beim 3:0 durch Michel Hüpohl war wieder Welkener der Vorlagengeber. ( 53.) Hüpohl war es dann mit einem Solo, der den Deckel auf dieses Spiel machte und mit dem 4:0 das Ergebnis herstellte, dass wohl vorher nur ganz mutige vorausgesagt haben. Trainer Norbert Stratmann war nach dem Spiel restlos begeistert und sprach von einer überragenden Leistung. " Heute hat jeder für jeden gekämpft und alles gegeben. So können wir den heißen Mai angehen." Gesmold hat jetzt 21 Punkte auf dem Konto und bei noch fünf ausstehenden Begegnungen in der Landesliga nun vier Heimspiele in Folge. Diese teilweise gegen direkte Konkurrenten im Abstiegskampf. Da kann man schon von einem heißen Mai sprechen. Freuen wir uns drauf. 
Nach oben test