B Jugend zuhause unter Druck

Nach vier Auswärtsspielen in Folge empfängt Viktoria Gesmolds B-Jugend am Mittwoch, 21.11.2018, um 19.45 Uhr den SV Bad Laer im Sportpark an der Else.

Es ist bereits die zweite Begegnung der beiden Mannschaften in diesem Jahr, in der 1. Runde des Bezirkspokals konnte die Viktoria an gleicher Stelle mit 2:0 gewinnen.

 

In der Liga konnte der Gast aus dem Südkreis in 10 Partien 12 Punkte sammeln und liegt damit nur drei Zähler vor einem Abstiegsplatz. Die Leistungen des Teams schwankten bisher sehr stark - so gewann das Team zuhause gegen BW Lohne mit 7:0, verlor hingegen in Westerhausen mit 9:2. In den letzten fünf Spielen verlor die Mannschaft zwar gegen die Mannschaften aus der Spitzengruppe, gewann aber beide Partien gegen die Gegner, gegen die die Viktoria zuletzt verlor.

 

Die Viktoria liegt mit nur zwei Zählern mehr vor dem kommenden Gegner, mit einer Niederlage würde Bad Laer die Gesmolder somit in der Tabelle überholen, was aus Sicht der Gastgeber natürlich dringend vermieden werden sollte.

 

Gesmolds Trainer Steffen Gröne nimmt sein Team somit in die Pflicht: „Die beiden letzten Spiele waren eine große Enttäuschung, denn hier haben wir nicht verloren, weil die Gegner uns klar überlegen waren. Mit der notwendigen Ernsthaftigkeit und Einstellung hätten wir hier punkten können und stünden in der Tabelle deutlich besser da. Nun stehen wir wieder unter Druck und müssen aufpassen, dass wir nicht wieder unter reinrutschen. Dafür müssen wir jedoch unsere Leistung mal wieder abrufen, sonst wird auch gegen Bad Laer für uns nichts zu holen sein.“

Nach oben test