A-Jugend schlägt den JFV Leer mit 2:0

Am Samstag hatte die A - Jugend vom SV Viktoria Gesmold die Mannschaft des JFV Leer zu Gast. In einer durchwachsenen Begegnung behielt Gesmold die drei Punkte und gewann durch Treffer von Freddy Lübbert und Til Specht mit 2:0.

Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe, wobei die Gäste etwas mehr Spielanteile hatten. Doch die erste richtige Chance hatten die Gesmolder. Diese nutzte Freddy Lübbert nach Flanke des gut aufspielenden Michel Hüpohl per Kopf zum 1:0. ( 15. )Nun erhöhten die Gäste das Tempo und hatten deutlich mehr vom Spiel. Doch die wenig zwingenden Torchancen, die sich ergaben, wurden vom wieder einmal gut aufgelegten Keeper der Gesmolder , Tom Stratmann,  pariert. Die Abwehr der Hausherren erwischte ebenfalls einen guten Tag und verteidigte sehr konsequent. Kurz vor der Pause brachte Daniel Hollmann den Ball in den 16er der Gäste. Dort war Til Specht zur Stelle und nickte per Kopf ein.  Dieses 2:0 war dann auch der Pausenstand.Sofort nach Beginn taten die Gäste mehr für das Spiel und versuchten den Anschlusstreffer zu markieren. Aber Gesmold stand gut, und so war ein Lattentreffer in der 75. Minute die größte Chance auf das 2:1, welches dem JFV jedoch verwehrt blieb. Somit blieb es beim etwas glücklichen Sieg für Gesmold, das aus den letzten drei Spielen sieben Punkte holte. " Ein sehr wichtiger, wenn auch etwas glücklicher Erfolg für uns" ,  resümierte Coach Norbert Stratmann nach dem Spiel und freute sich über dieses Ergebnis, mit dem Viktoria nun auf Platz Zehn liegt.