Zweites Heimspiel in Folge

Am kommenden Sonntag, 05.05.2019 erwartet die Gesmolder B-Jugend um 15.00 Uhr den Tabellenletzten JSG Holdorf/Langenberg im Sportpark an der Else.   Die JSG konnte in den bisherigen 19 Spielen lediglich acht Punkte gewinnen, bei einem Torverhältnis von 9:59. Die Annahme, dass das Spiel eine klare Angelegenheit sein sollte, wurde der Viktoria aber bereits im Hinspiel zum Verhängnis, denn in Holdorf verlor man, vor allem aufgrund einer mangelhaften Einstellung, mit 0:1. Zuletzt zeigte sich das Team aus dem Landkreis Vechta zudem mit ansteigender Form und erreichte nach einem Sieg gegen den Tabellenelften BW Lohne II sowohl gegen GW Brockdorf (5.), als auch den SC Melle (6.) jeweils ein Unentschieden. Das Team von Steffen Gröne sollte also gewarnt sein.   „Mit dem Spiel gegen die JSG Fürstenau konnten wir endlich mal wieder gewinnen, mussten dafür aber viel investieren. Das gleiche erwarte ich auch für kommenden Sonntag, denn die verlorenen Punkte und vor allem die Art und Weise, wie wir das Hinspiel verloren haben, waren schon enttäuschend. Daher sehe ich meine Mannschaft in der Pflicht, gegen die Holdorfer etwas wieder gutzumachen. Und wenn wir den notwendigen Willen dazu aufbringen, wird uns das auch gelingen.“ lautet die Vorgabe des Trainers für die anstehende Partie.  

About the Author

By redakteur / Editor, bbp_participant on Mai 01, 2019