D-I-Jugend zieht ins Kreispokalfinale 2019 ein!!!

Auf heimischer Anlage traf unsere D-I-Jugend im Kreispokal-Halbfinale auf das favorisierte Team der JSG Wallenhorst/Lechtingen, die in der Kreisliga auf dem 2. Platz stehen und sich noch Chancen auf die Meisterschaft ausrechnen. In der laufenden Kreisliga-Saison verlor unsere Mannschaft zweimal klar und deutlich gegen die JSG. Ein Sieg und somit der Einzug ins Pokalfinale wäre daher schon eine kleine Sensation.   Aber Pokal ist halt Pokal!   Erwartungsgemäß dominant agierte die JSG zu Beginn des Spiels. Unsere Jungs hielten aber gut dagegen und wurden vom Trainerteam um Tobi Langelage, Fabian Licher, Luke Stratmann und Waldemar Nuss taktisch gut eingestellt. Aus einer gesicherten Abwehr heraus spielend, ließen die Jungs in der Anfangsphase der Partie kaum Chancen zu. In der 16. Min. fiel dann aber doch das 0:1. Nach einem Zweikampf an der Eckfahne in der eigenen Hälfte, wurde Paul Wendland eigentlich regelwidrig vom Ball getrennt. Alle rechneten mit dem Pfiff des Schiedsrichters, der die Situation aber anders bewertete und somit hatte die JSG leichtes Spiel, den Ball im Gesmolder Tor unterzubringen. In der Folgezeit standen die Jungs noch unter dem Eindruck des 0:1, denn schon drei Minuten später, in der 19. Min., fiel das 0:2. Die Mannschaft fand aber danach zunehmend zu ihrem Spiel. In der 24 Min. gab es einen Freistoß für unsere Jungs, 20 m vor dem Tor des Gegners, den Norick Hölscher unter dem Jubel der Zuschauer zum 1:2 direkt verwandelte. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Nach der Halbzeit gestalteten die Jungs das Spiel ebenbürtig und kamen  in der Folgezeit zu weiteren Torchancen. Die Zweikämpfe wurden gewonnen, der Ball lief ansehnlich durch die eigenen Reihen und der Gegner bekam den Willen und die Entschlossenheit unseres Teams den Ausgleich zu erzielen, zu spüren. In der 47 Min. fiel dann folgerichtig das 2:2  durch Mathis Langelage. Die Mannschaft ließ danach den Ball weiter gefällig durch die eigenen Reihen laufen, war spielbestimmend und hatte durch Lias Tack kurz vor Schluss noch die Möglichkeit zum 3:2. Nach dem Spielende ging es sofort ins Neunmeter-Schießen. Unser Towart Mathis Möllering konnte gleich den ersten Neunmeter glänzend parieren. Für Gesmold trafen dann eiskalt in der Folgezeit Norick Hölscher, Mathis Langelage, Paul Stratmann und Marlon Horst. Die JSG Wallenhorst/Lechtingen verwandelt ihrerseits die weiteren vier Neunmeter. Jetzt lag es an Lias Tack den letzten Neunmeter zu verwandeln. Er lief an und traf  unhaltbar zum 7:6 Endstand nach Neunmeter-Schießen. Jetzt gab es keine Halten mehr, die Mannschaft, das Trainerteam, Eltern und Zuschauer bejubelten den Einzug  ins Kreispokal-Finale. „Das war die beste Saisonleistung der Mannschaft“ resümierte Tobi Langelange nach dem Spiel überglücklich. Der Gegner im Finale ist übrigens der frisch gebackene U13-Niedersachsenmeister des VFL Osnabrück. Das Spiel findet am 18.06.2019, Anstoß 17:15 Uhr in Gesmold statt. Die Jungs hoffen natürlich, dass möglichst viele Zuschauer den Weg in den Else-Park finden und die Mannschaft unterstützen.

About the Author

By redakteur / Editor, bbp_participant on Jun 07, 2019