Gesmolder A-Jugend verliert letztes Saisonspiel

Am Freitag trafen die Viktorianer im letzten Saisonspiel auf den Meisterschaftsanwärter von Quitt Ankum. Gegen einen von Anfang an konzentriert und motiviert auftretenden Gegner verlor man am Ende auch in der Höhe verdient mit 0:5. Schon mit dem Anpfiff übernahmen die Gäste das Kommando und kamen direkt zur ersten Torchance, doch die Latte rettete für die Gastgeber (1.). Aber Ankum blieb am Drücker und ging in der 8. Minute nach einem langen Ball in die Spitze per Lupfer verdient in Führung. Auch danach ging es nur in eine Richtung. Gesmold stand tief und sah sich schnell vorgetragenen Angriffen gegenüber, die in der 17. Minute zum 0:2 führten. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite trafen die Gäste freistehend per Flachschuss. Im Anschluss hatte Ankum weitere gute Möglichkeiten, scheiterte aber am Aluminium oder am Viktoria Schlussmann Jakob Stieve. In der 28. Minute dann wieder ein schneller Angriff der Gäste, diesmal über die linke Seite, und mit einem trockenen Schuss fiel das 0:3. Mit dem Halbzeitpfiff sogar das Tor zum 0:4, als Ankum einen direkten Freistoß in das Gesmolder Tor hämmerte. Nach dem Seitenwechsel beruhigte sich die Partie etwas. Ankum schaltete zwei Gänge zurück und spielte nicht mehr so zielstrebig nach vorne. Trotzdem erhöhten die Gäste in der 60. Minute auf 0:5, als die Abwehr der Viktoria den Ball nicht aus der Gefahrenzone brachte und so zum Gegentreffer einlud. Erst danach hatten die Gastgeber gute Möglichkeiten. Zuerst scheiterte Hendrik Bietendorf freistehend am Gästekeeper, dann lupfte Henning Hollmann das Leder aus spitzem Winkel über das Tor. Weitere Chancen wurden ausgelassen, so es bis zum Schlusspfiff bei der 0:5 Niederlage blieb. „Bei uns war seit einiger Zeit die Luft raus. Trotzdem sind wir mit der gesamten Saison zufrieden, in der wir schon frühzeitig nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hatten“, so der scheidende Viktoria Coach Sascha Bolwin nach dem Spiel.

About the Author

By redakteur / Editor, bbp_participant on Jun 02, 2019